Einladung NABU Arbeitseinsatz Zündelwiesen       am 20.03.2021 ab 09:00 Uhr

Seit vielen Jahren betreut der NABU im Bereich Zündelwiesen in Seedorf mehrere Feuchtflächen in sehr offen gestalteten Waldbereichen. Charakteristisch ist eines der größten Vorkommen der "Steifen Seege" im Kreis Rottweil die idealerweise in Gebieten vorkommt, welche ganzjährig Staunässe aufweisen. Da im oberen Bereich ein Wassergraben teilweise bis zu 1,80 Meter eingeschnitten ist sinkt der Grundwaserstand und das Gebiet wird im Laufe der Zeit immer trockener. Im Rahmen des Pflegeeinsatzes werden junge Fichten entfernt und als Rauhbäume als Aufstau im Graben verankert.

 

Wir planen aus Corona Gründen 4 Zweierteams, wobei eine Person mit der Motorsäge arbeitet. Wer mithelfen möchte muss sich bei Roland Fischinger Tel. 07403-7477 oder per E-Mail unter info@nabu-dunningen.de melden, damit wir entsprechend planen können. Bitte angeben wer mit der Motorsäge arbeiten möchte (Voraussetzung vorhanderer Motorsägenlehrgang). Der Arbeitseinsatz wird bis ca. 12:00 Uhr dauern und es gibt im Anschluss einen kleinen Imbiss. Bitte Gumminstiefel, Arbeitshandschuhe und wetterfeste Kleidung mitbringen.

 

Für die Unterstützung vielen Dank.

Machen Sie uns stark

Mitglied werden

Unterstützen Sie die Natur durch Ihre Mitgliedschaft.

Mitgliedsantrag_Nabu Dunningen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 253.6 KB

spenden an Nabu

Unterstützen Sie den NABU Dunningen durch eine Spende

auf das Konto des NABU bei der

Kreissparkasse Rottweil

IBAN: DE30 6425 0040 0000 1226 41

oder

Voba Schwarzwald-Donau-Neckar

IBAN: DE46 6439 0130 0606 6710 05

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr